Rechtsanwältin für Arbeitsrecht Berlin, Brygida Braun

Rechtsanwältin Arbeitsrecht Berlin

Kontakte:
Telefon/Mobil

+49 30 265 20 76

Email

bbraun@lexit.de

Webseite

http://www.lexit.de/index.html

Adresse

Brahmsstr. 14 14193 Berlin

Öffnungszeiten

Nur Terminvereinbarung unter: +49 30 265 20 76

Die Rechtsanwältin für Arbeitsrecht Berlin, Brygida Braun, vertritt sowohl die Arbeitnehmer, als auch die Arbeitgeberseite. Primärer Tätigkeitsschwerpunkt ist das Individual-Arbeitsrecht auf Arbeitgeber und Arbeitnehmerseite. Wenn es um Probleme und Konflikte am Arbeitsplatz geht, ist der Gang zum Rechtsanwalt oft der einzige Ausweg.

 

Es können Fragen zur Auslegung einzelner Regelungen des Arbeitsvertrages entstehen. Ein eindeutiges Verständnis solcher Regelungen und damit die Herstellung von Rechtsklarheit, ist bei der reibungslosen Durchführung eines Arbeitsverhältnisses für beide Vertragspartner von großer Bedeutung.

 

Klären Sie Fragen im Zusammenhang mit einzelnen vertraglichen Regelungen zur Arbeitszeit, Urlaub, betrieblichem Verhalten des Arbeitnehmers, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Vieles mehr. Fragen zu arbeitsrechtlichen Voraussetzungen und den Folgen eines Betriebsübergangs oder des Outsourcings einzelner Arbeitsbereiche, sind immer wieder Gegenstand ihrer anwaltlichen Tätigkeit.

 

Im betrieblichen Alltag treten häufig Fragen zum Thema Abmahnungen auf, zum Beispiel unter welchen Voraussetzungen diese überhaupt erteilt werden dürfen. Was kann der Arbeitnehmer gegen eine Abmahnung tun? Unter welchen Voraussetzungen kann ein Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigen? Welche Fristen müssen eingehalten werden? Wann müssen Abfindungen gezahlt werden? Hat ein Arbeitgeber eine Pflicht zur Zahlung einer Abfindung und hat ein Arbeitnehmer einen generellen Anspruch darauf? Wo liegen die Fallstricke beim Thema Arbeitszeugnis und Beurteilungen?

 

In all diesen Fragen steht die Rechtsanwältin mit der Kanzlei im Berliner Grunewald ihren Mandanten zur Verfügung. Auch außergerichtlich lässt sich Vieles klären.

 

 

Rechtsanwältin Arbeitsrecht- allgemeines Zivilrecht

 

 

Im Rahmen des allgemeinen Zivilrechts handelt es sich häufig um Fragen aus dem Bereich des Kauf- oder Werkvertragsrechts, wie z. B.: Was ist zu tun, wenn eine Kaufsache trotz sorgfältiger Handhabung plötzlich nicht mehr funktioniert? Welche Ansprüche bestehen gegen einen Handwerker, der einen Auftrag nicht ordnungsgemäß ausgeführt hat? Welche Rechte können bei Folgeschäden geltend gemacht werden?

 

Das Verkehrszivilrecht ist ebenfalls ein Thema der Kanzlei, denn die zivile Abwicklung von Verkehrsunfällen verursacht jedes Jahr hohe Kosten. Zivilrechtliche Ansprüche und Verantwortlichkeiten als Folge eines Verkehrsunfalls können existenzgefährdend sein. Hier sollte nicht auf anwaltlichen Rat verzichtet werden. Beispiele sind entstandene Arztkosten und Folgekosten einer Gesundheitsbeeinträchtigung, die unmittelbar durch den Unfall entstanden ist, Verdiensteinbußen durch unfallbedingte Arbeitsunfähigkeit, wegen Zerstörung oder Beschädigung des eigenen Fahrzeugs, bzw. Erstattung der Kosten der Schadenswiederherstellung, Schadensersatz wegen Beschädigung oder Zerstörung sonstigen Eigentums, wie Kleidung etc. durch den Unfall, und vieles mehr.

 

Sie haben es eilig? Dann rufen Sie an und nehmen das Angebot zur Sofortberatung wahr.  Hier kann eine erste Einschätzung Ihres Falles erfolgen bzw. Sie können sich einen ersten anwaltlichen Rat holen.

 

 

 

 

Geschrieben in:Recht und Steuern Gepostet von: . Auf: