Mehr Reichweite und Sichtbarkeit mit Advertorial und Native Advertisement

Mehr Reichweite und Sichtbarkeit mit Advertorial und Native Ad

Das Native Advertisement ist ein werblicher Artikel im redaktionellen Umfeld. Damit erreichen Sie Ihre potentiellen Kunden schneller und glaubwürdiger als mit einer herkömmlichen Werbeanzeige.

Bereits in den neunziger Jahren hat man beim Leser eine sogenannte „Banner Blindness“ festgestellt, denn ein Webseitenbesucher achtet immer weniger auf ungebetene Banner und Online Werbeformen, die belästigend wirken. Besonders schlimm sind Werbeanzeigen, die sich vor den eigentlichen Inhalt der Homepage schieben. Die Werbewirkung eines solchen Formats ist mehr als fragwürdig.

Native Advertisements und Advertorials sind eine zeitgemäßere Werbeform, weil sie Mehrwerte für den User liefern, die er bei einer bloßen Werbung nicht hätte. Der inhaltliche Nutzten überwiegt und wenn der Artikel spannend geschrieben ist, bleibt er im Gedächtnis des Lesers haften.

Mehr Glaubwürdigkeit und Kompetenz mit dem Native Advertisement

Mit dem Advertorial holen wir den Nutzer da ab, wo er sich im Netz befindet, nämlich bei der Suche nach Informationen und Problemlösungen. Auch wenn es sich um Werbung handelt, werden Native Ads gerne gelesen und positiv bewertet. Das Produkt oder die Dienstleistung wird wird eher am Rande erwähnt. Zunächst wollen wir das Problem des Besuchers lösen, in dem wir ihm die passenden Informationen dazu liefern.

Daran sieht man auch, das der Artikel keine Aneinanderreihung von Werbebotschaften sein darf und gut geschrieben sein muss. Native Advertisements passen sich daher der Tonalität des redaktionellen Umfeldes an. Man findet sie in Zeitschriften, im Internet und auf Content-Plattformen der News Anbieter.

In dieser Hinsicht sind sie sogar Landing-Pages überlegen, weil sie mehr Kompetenz und Vertrauen ausstrahlen und weniger reißerisch sind. Sales-Pages sind virtuelle Verkaufsgespräche, die auf den Abschluss bzw. auf das Einsammeln von Daten und Adressen ausgerichtet sind. Man erkennt die Intention bereits drei Meilen gegen den Wind und das ist nicht für jedes Unternehmen passend.

Auf keinen Fall sollte man mit reißerischen Überschriften, Prominenten und Sensationsmeldungen aufwarten, die dann lediglich zu einer Werbung führen. Die anfängliche Aufmerksamkeit kann in Enttäuschung und Wut umschlagen. Damit erreicht man das Gegenteil und das Produkt oder die Dienstleistung wird gemieden.

Wir können neutraler über unser Produkt oder Dienstleistung sprechen und dürfen sogar Nachteile einer bestimmten Lösung diskutieren. Das stärkt unsere Glaubwürdigkeit und der Interessent kann sich selbst eine Meinung bilden. Es besteht eine professionelle Distanz zum eigentlichen Angebot, die zum Thema der jeweiligen Seite passt. Dennoch bleiben wir mit unserem Angebot haften und werden als seriöser Anbieter wahr genommen.

Einen positiven SEO Effekt erreichen

Diese Art der Werbung hat auch einen positiven Effekt auf die Suchmaschinen-Optimierung, denn Google und Co sind stets auf der Suche nach relevantem Content, denn man will je ein genaues Suchergebnis präsentieren. Ein relevanter und problemlösender Artikel wird mit einer guten Platzierung belohnt und bringt neue Kunden uns Geschäft. Geben Sie Ihrer Firma ein Gesicht und arbeiten Sie mit Advertorial und Native Advertisement.