Publii- Eine Wordpress Alternative?

Eine WordPress Alternative für Blog und Webseite

Eine WordPress Alternative für Blog und Webseite

Auf dem Markt für Content Management und Blogs tut sich was. Neue und alternative Systeme kommen auf den Markt, um in bestimmten Nischen zu punkten, anstatt die eierlegende Wollmilchsau anzubieten. WordPress ist einst als eine Blogging Plattform gestartet und hat im Laufe der Jahre enorm an Funktionen und Erweiterungen zugenommen. Immer mehr Plugins erweitern das System und inzwischen ist damit fast alles möglich. Von der Landingpage bis zum Online-Shop lassen sich damit unendlich viele Projekte verwirklichen.

Die Kehrseite ist, das das System zäh und langsam werden kann. Nur wer sich gut auskennt, kann dafür sorgen, das es flott weiter geht. Suchmaschinen wie Google verlangen eine mobil darstellbare Seite, die schnell lädt. Wer wartet schon gerne lange, bis sich eine Webseite aufbaut und alles geladen sind?! Da muss oft nachgearbeitet werden.

Bloggen für Einsteiger

Dann gibt es noch die Baukastensysteme, mit denen man schnell und einfach eine Webseite aufsetzen kann. Haben Sie alles eingerichtet, wird es schwer zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Es besteht eine Abhängigkeit vom Anbieter, der nach Herzenslust Änderungen einfügen kann. Sogar Zensur wäre theoretisch möglich. Der Inhalt gehört uns nur bedingt.

Eine WordPress Alternative für Blog und Webseite Desktop CMS auf dem Rechner

Desktop CMS Publii

Hier Publii herunter laden

In diese Nische stößt Publii. Dabei handelt es sich um ein Desktop basiertes Content Management System, welches man auch als Static Site Generator bezeichnet. Diese gewinnen in letzter Zeit stark an Popularität. Sie bieten eine Menge Vorteile gegenüber dynamischen Websites. Statische Webseiten sind schnell und erzeugen kaum Last auf dem Server. Hinzu kommt, das sie eine wesentlich geringere Angriffsfläche für Hacker bieten, als dies bei  PHP-Projekten wie WordPress der Fall ist.

Die Erstellung von Blogs und Webseiten wird hier zum Kinderspiel, denn man muss sich nicht mit dem HTML Code oder PHP herum schlagen. Die Seite wird in aller Ruhe auf dem heimischen Rechner erstellt und erst dann hochgeladen, wenn alles passt. Nachteil ist, das man nicht mal eben von unterwegs etwas ändern kann.

Publii ist mit seiner grafischen Oberfläche wesentlich leichter zu handhaben als andere Generatoren dieser Art.  Das Programm ist kostenlos und läuft auf Windows, Linux und dem Mac. Mitgeliefert werden einige freie Themes, die völlig ausreichen.

Die Nachteile halten sich in Grenzen. So müssen Kommentare, Newsletter und Kontaktformulare über Drittanbieter eingebunden werden. Einen Shop kann man mit Publii nicht realisieren.  Es ist schon jetzt äußerst stabil und für den täglichen Einsatz geeignet. Selbst ein Cookie Consent bar ist bereits eingebaut, der sich an die rechtlichen Vorgaben anpassen lässt.

Auf Wunsch wird  AMP unterstützt, der HTML- und CSS-Code kann komprimiert  erzeugt werden. Zusätzlich lassen sich WordPress Blogs importieren und mit Publii weiter betreiben.

Wer eine kleine Webseite mit Blog betreiben möchte, ist mit Publii sehr gut bedient.